“Kurztagung” Kalkutta im Februar 2023 – noch sind Plätze buchbar – optional mit Doha/Katar und Darjeelingbahn

Update (Mitte Dezember) – aus Kalkutta haben wir nun weitere Informationen erhalten:

  • WBTC renoviert einen Altbau-Tw (30/40er Jahre) mit Holzaufbauten, ggf. wird auch ein zweiter gemacht
  • Tramjatra-Festival findet statt für eine Woche ab 24.2.
  • Eine Straßenbahnparade ist geplant (derzeit noch keine weiteren Details bekannt – ggf. wird sogar ein aktuell stillgelegter Streckenteil für die Parade temporär reaktiviert)
  • 3 Tw erhalten Sonderlackierungen (einmal 50er-Jahre Standard, einmal “Green City” und einmal Eigenwerbung für WBTC)
  • ab Januar sollen folgende Linien verkehren: 11, 15/12, 25 und 24/29 (somit wird auch das Depot Rajabazar wiedereröffnet)
  • aktuell verkehren 25-30 Tw auf 2 Linien (25 und 24/29) (nicht 8 wie letztens in einem britischen Zeitungsartikel genannt)

 

 

Wir haben uns lange überlegt, ob es sinnvoll ist eine Kurztagung nach Kalkutta selber anzubieten. Solche Fernreisen hatten wir bisher nicht im Angebot. Die Vorbereitungen vor Ort sind sehr schwierig und man benötigt schlichtweg professionelle Unterstützung im Land. Um eine ausreichende Mindesteilnehmerzahl zu erreichen, wird diese Reise daher von der Firma Poppe Reisen durchgeführt.

VDVA-Mitglieder bekommen 3% Rabatt und extra für uns hat der Veranstalter ein abgespecktes Programm im Angebot, bei dem man die Flüge und ein preiswerteres Hotel auf Wunsch auch selber buchen kann. Dieses Paket kostet EUR 699,00. Doha und Darjeeling sind optional buchbar. Generell gilt:

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen (Darjeeling 10), Maximalteilnehmerzahl 30 Personen – Anmeldeschluss: 31.12.2022, danach auf Anfrage.

Anmeldungen sind ab sofort erbeten. Wir würden uns freuen, recht viele Mitglieder und Freunde des VDVA in Kalkutta zu sehen! Vielleicht die letzte Möglichkeit, diesen exotischen Betrieb noch einmal zu erleben…

150 JAHRE STRASSENBAHNEN IN KALKUTTA – Poppe Reisen