71. VDVA-Tagung 2020 Süddeutschland, Frankreich & Schweiz mit grenzüberschreitende Tramlinien

Hier der aktuelle Flyer zum Herunterladen und Weiterreichen (z.B. an andere Interessenten). Die Tagung ist derzeit noch nicht buchbar. Weitere Informationen demnächst an dieser Stelle.

Freitag, 31. Juli

Anreise, Fahrt mit TramTrain in Eigenregie, u.a. wird die S71 / S81 KA – über Ettlingen-West – Rastatt und die S8 / 81 ab Forbach nach Freudenstadt sowie Eutingen im Gäu ab Ende 2022 von der DB-AG gefahren.

Samstag, 1. August

Karlsruhe, 9:00 Uhr Tullastraße, Historisches Depot 1913 mit Führung, Erklärung neuer Fahrzeuge NET 2012 und vsl. ET 2010 im Btf. Gerwigstraße. Sonderfahrt  mit Großraumzug 139 + 439 nach Durlach   Wolfartsweier – Waldstadt. Abholung später eintreffender Teilnehmer 14:00 Hbf, Sonderfahrt  mit dem AVG-Tw 12 nach Ittersbach, an KA Hbf. ca. 17.30 Uhr. Ab 18.30 Kennenlernessen im “Kühler Krug”, unter Mitwirkung von Nicole & Volker Dürr sowie Walter Vögele

Sonntag, 2. August

Sonderfahrt mit Spiegelwagenzug 100 + 298 nach Daxlanden und Rappenwört, danach mit GT6-80C 502 nach Blankenloch, Rintheim, Innenstadt. ~ 13:30 Uhr Mittagspause. 14:30 Uhr Schloßgarten, Fahrt mit dem Dampfzug. Ab 16 Uhr Turmbergbahn, Berg- und Talfahrt, ggf. Besichtigung vom Antrieb.

Montag, 3. August

Fahrt über Kehl nach Strasbourg, Besichtigung des Hauptdepots Cronenbourg (einzig es in Frankreich als schon von der 1.Generation-Trams benützt), neueröffnete Strecken nach Robertsau und Koenigshoffen, SL D nach Kehl

Dienstag, 4. August

Gepäck wird nach Weil am Rhein ins Hotel weitergeleitet (angefragt)Fahrt nach Mulhouse, mit TramTrain bis Thann, danach  evtl. geplante Erweiterung bis Kruth, derzeit mit SNCF-VT, Halt in Lutterbach (Systemwechsel)

Mittwoch, 5. August

Mulhouse, Straßenbahn-Linien 1, 2 und 3; Betriebshof Mertzau, gemeinsame Werkstatt für  Citadis und Avanto;fakultativ: Eisenbahn-Museum (Nachmittag)

Donnerstag, 6. August

Basel, teilweise Sonderfahrt, drei “internationale” Strecken: Weil am Rhein (SL 8), Saint-Louis (SL 3), Leymen (SL 10) ; Besichtigung  des Depots Dreispitz mit Museumswagen, dort ab Februar ein kleines Tram-Museum

Freitag, 7. August

Fahrt über die Waldenburgerbahn (jetzt BLT-SL 19) ab Liestal (angefragt: Vortrag über die Umstellung), Busfahrt  zur OeBB nach Oensingen (dort “Roter Pfeil”), Ausflug zur Schinznacher Baumschulenbahn nahe Brugg

Samstag, 8. August

Freiburg, Sonderfahrt mit Museumswagen, Besuch des Straßenbahn-Museums, voraussichtlich verkehrt auch die Museumslinie 7, am Abend: gemeinsames Essen, 20.00 Uhr Mitgliederversammlung im Hotel

Sonntag, 9. August

ggf. zusätzliche Streckenbereisungen in Freiburg, oder anderer in der Nähe befindlicher Bahnen bzw. Strecken, Rückreise ab Freiburg

Hotelangebote:

Karlsruhe: Hotel ibis Hauptbahnhof (Poststraße 1), Preise ca. 60 / 70 € für Einzel- bzw. Doppelzimmer

Weil am Rhein: Best Western Dreiländerbrücke, mit Straßenbahn-Haltestelle “vor der Tür”, Preise ca. 75 / 100 € für Einzel- bzw. Doppelzimmer – wir nutzen (je Fahrziel) unterschiedliche “triregio”-Karten

Hinweis: Unser Mitglied und Frankreich Profi Christian Buisson hat bei der Planung mitgeholfen, er steht auch während der Tagung zur Verfügung, er weist auf zwei Dinge hin:

  • Leider ist bei den französischen Straßenbahn-Betrieben ist an Sonderfahrten und Fotohalte nicht zu denken! Es hat jedoch kaum Nachteile, da Museums-Tw-(nur in Nantes und St. Etienne), unbe-kannt sind und aufgrund von dichten Takten “individuelle” Fotohalte problemlos machbar sind.
  • Im Sommer ist es üblich, dass Strecken-Abschnitte geschlossen sind für Gleisbauarbeiten usw. Man muss deshalb so früh wie möglich versuchen, sich darüber zu informieren, um das Programm – falls nötig – anzupassen. Das gilt besonders für Strasbourg und Basel.

Bitte merken Sie sich den Tagungstermin in Ihrem Terminkalender vor, der Versand der Unterlagen ist für Anfang Mai geplant, Anmeldung bis ca. 10. Juni möglich.