Jahrestagung 2020 und 2021 (Planung)

Rolf Hafke ist bereits in die Vorbereitung der nächsten Jahrestagung eingestiegen. Interessenten merken sich am besten schon einmal die Reisedaten vor. Das Programm und die Programmreihenfolge ist aktuell nur eine Planung. Es kommen ggf. auch noch andere Ziele dazu (sofern zeitlich machbar: aktuell überlegen wir die Schinznacher Baumschulbahn erneut zu besuchen – evtl. zusammen mit der Waldenburgerbahn). Hotelreservierungen (siehe unten) wurden bereits abgesprochen.

Die Tagung ist derzeit noch nicht buchbar. Wir müssen noch das Budget ermitteln (Preise Sonderfahrten, Fahrten zu den Lolkationen etc.) und zahlreiche Einzelheiten klären. Weitere Informationen 2020 an dieser Stelle! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei der 71. Jahrestagung.

 

 

Für die Tagung 2021 wurde Norwegen ausgewählt. Da in Dänemark sich die Inbetriebnahmen in Odense und Kopenhagen auf 2022 bzw. 2025 verzögern, wäre ggf. ein Besuch in Aarhus mit Stadt- und Überlandbahn auf den elektrifizierten Eisenbahnstrecken der Grenaabanen und Odderbanen möglich. Ansonsten empfiehlt sich eine direkte Anreise nach Oslo, ggf. mit dem Schiff ab Kiel, das Eisenbahnmuseum Hamar könnte als Ausflug organisiert werden. Wir planen alle Nahverkehrsmittel ein in Oslo, Bergen und Trondheim.