Kurztagung 2019 – Porto, Lissabon & Sintra (Mai) – Teil III Sintra (und mehr)

In Porto und Lissabon hatten wir großes Glück mit dem Wetter. Bei unserem Tagesausflug nach Sintra war das Wetter leider feucht und kalt. Wir starteten mit einer Sonderfahrt (Tw+Bw) mit geschlossenen Wagen zum Strand. Anschließend besuchten wir das Depot. Danach war geplant einen Zug (Tw+Bw) mit offenen Wagen zu nehmen, aufgrund des Wetters behielten wir dann aber doch den geschlossenen Bw. Zahlreiche Teilnehmer trotztem dem Wetter und genossen die Fahrt im offenen Sommer-Tw. Wir befuhren also die Strecke ab Depot nochmals und endeten an der Endstelle in Sintra. Richtig kräftig geregnet hat es zum Glück nur kurz. Wir hatten trotzdem riesigen Spaß! Der Betrieb macht einen vernachläßigten Eindruck: die meisten Fahrzeuge im Depot sind nicht fahrfähig. Hoffen wir auf eine glückliche Zukunft!

Unser Ehrenvorsitzender Walter Vögele hat alle Standseilbahnen in Lissabon geschafft und war sogar kurz bei der Metro Sul do Tejo. Besonders gelohnt hat sich aber der Besuch der Kabelbahn in Viseu. Vielen Dank für die Fotos! Ein oder zwei Teilnehmer haben es auch nach Coimbra geschafft, vielleicht bekommen wir hier ja auch noch etwas Material…

Unser Mitglied Peter Sohns hat nicht nur den Ausflug nach Viseu geschafft, er hat zudem auch die Standseilbahn in Braga und die Obusse in Coimbra besucht. Danke für die Fotos (inkl. Standseilbahnen Gloria und Lavra Lissabon und Metro).

t