Rundschreiben 1/2019

Liebe VDVA-Mitglieder,
liebe Tagungsteilnehmer und Interessenten,

zunächst Entschuldigung für die verspätete Aussendung, aber sowohl einige Preise mussten noch abgestimmt und das Anmeldeformular stark überarbeitet werden. Letztendlich gibt es doch etliche Abweichungen zu den Vorjahrestagungen.

Auch zu Beginn des neuen Jahres traurige Nachrichten, verstorben sind unser Ehrenmitglied Frits van der Gragt am 24. August 2018, unser langjähriges Mitglied Dieter Waltking am 13. März und Rolf Senkpiel am 18. April. Ich möchte Sie bitten die Verstorbenen in Ehren zu gedenken.

In 2018 wurden 13 neue Mitglieder geworben, in 2019 bereits weitere 20 (!), viele davon sind speziell aufgrund der Kurztagungen gleich direkt Mitglied geworden. Ihnen allen ein “herzliches Willkommen” in unserer Runde. Aufgrund dieser Idee von Lars Richter, für die er auch ein großes Engagement aufbringt und wofür ich ihm ganz speziell danke, konnten wir bei den drei Kurztagungen 2018 immerhin 56 Teilnehmer verzeichnen. Bei der ersten Kurztagung 2019 nahmen 23 Personen teil, die Zusatztagung im April nach Lodz wurde mit 35 Teilnehmern extrem stark besucht.

Auch unsere Jahrestagung 2018 in Sachsen und Sachsen-Anhalt war mit bis zu 55 Teilnehmern sehr gut gebucht; leider mussten durch einige Programmänderungen zusätzliche Busse eingesetzt werden, die auch zusätzliche Kosten verursachten. Im Nachhinein Jens Winnig, der einen Teil der Tagung organisierte, unseren Dank für seine Mitwirkung.

Die Vorbereitungen für unsere diesjährige Tagung in Dänemark und Schweden laufen bereits seit Anfang des Jahres auf Hochtouren. Auch diesmal gibt es noch bei einigen Programmpunkten Klärungsbedarf, aber die Preise sind bestätigt und kalkuliert. Die Detailinformationen finden Sie im beigefügten vierseitigen Prospekt.

Vortagung: Freitag, den 26. Juli, Anreise von Hamburg über Nykoebing nach Ringsted. Bahn-Card-Inhaber sollten sich im Reisebüro, bei der DB bzw. im Internet kundig machen, was sie für die Fahrkarte bis Hamburg bzw. Nykoebing zahlen. Wir bieten eine begrenzte Anzahl von Fahrkarten inkl. Platzreservierung im EC um 13.28 ab Hamburg Hbf. an.

Warum nur bis Nykoebing? Die ECs enden dort, da die Strecke nach Kopenhagen modernisiert wird, daher fahren auf dem Reststück nur Regionalzüge. Wir werden aber mit Museumsbussen abgeholt, inklusive Gepäck, fahren erst ins Hotel und am Abend noch in das Dänische Straßenbahnmuseum in Skjoldenaesholm. Ein Imbiss und Mitfahrten in ausgesuchten Straßenbahnen runden den ersten Tag ab. Am Samstag nach dem Bustransfer wird dort ein erlebnisreicher Tag geboten, mit dichtem Takt, vielen unterschiedlichen Fahrzeugen und Oldtimern in den Straßen. Sowohl am Sonntagmorgen zum Bahnhof als auch in Malmö zwischen Bahnhof und Museumsstraßenbahn werden wieder Oldtimerbusse unseren Transfer sichern, Gepäck verbleibt im Bus.

Haupttagung: Diese findet vom Montag, 29. Juli bis Sonntag, 4. August statt. Ausführliche Straßenbahnfahrten in Göteborg, Norrköping und Stockholm, ebenso im Straßenbahnmuseum in Malmköping. Einen besonderen Reiz bietet die Fahrt nach Mariefred, mit der dortigen Schmalspurbahn und zurück mit einem Dampfschiff. Da Stockholm mit drei U-Bahnlinien, den unterschiedlichen Vorortbahnen (Nockeby-, Lidingö-, Tvär-, Saltsjö- und Roslagsbahn) sowie diversen Museen (auch am Montag geöffnet) ein reichlich abwechslungsreiches Angebot vorhält, haben wir die Stockholm-Fahrkarte gleich für 7 Tage vorgesehen (Mittwoch- bis Dienstagabend). Daher können Sie Ihren Aufenthalt gern entsprechend gestalten und auch das Hotel verlängern.

Im Preis enthalten sind die Transfers zu den Museumsstraßenbahnen in Skjoldenaesholm und Malmö und bei beiden jeweils eine Tageskarte für beliebig viele Fahrten, in Dänemark am Freitag ein Imbiss und am Samstag entsprechende Smörrebröd und in Stockholm die 7 Tage TravellerCard. In Göteborg sollten Sie sich bei Bedarf eine Tageskarte kaufen.

Eingeschlossen in den Grundbetrag ist der Reise-Sicherungsschein.

Gegen Berechnung bieten wir ein Kennenlernessen am Samstag, Dänisches Buffet im Hotel, sowie ein Essen vor der Mitgliederversammlung am Freitag in Stockholm an. Die beiden Tagesausflüge nach Malmköping sowie nach Mariefred am Samstag und Sonntag sind fakultativ.

Für die innerschwedischen Bahnfahrten gibt es einen Interrail-Pass, dieser wird für drei Tage empfohlen (1 = Malmö – Göteborg; 2 = Göteborg – Norrköping – Stockholm; 3 = Malmköping), wer wieder nach Göteborg zurückfahren möchte, bestellt bitte den 4 Tage-Pass, wer noch zusätzliche Exkursionen unternehmen möchte kann auch den 5 Tage-Pass bestellen. Achtung: ab 60 Jahre gilt ein günstigerer Preis! Diese Pässe kaufen wir hier und bringen sie nach Malmö mit.

Beim Kauf der Interrail-Pässe wird das Geburtsdatum und die Nummer vom Personalausweis bzw. Reisepass benötigt, bitte unbedingt in der zweiten Zeile der Namensnennung angeben.

Anmeldung: Bitte benutzen Sie das beigefügte Anmeldeformular und tragen in die jeweiligen Felder bitte nur Zahlen („1“ oder „2“) ein. Per Mail nutzen Sie bitte die Adresse 2019@vdva.de, per Fax bitte die angegebene Nummer, schriftliche Anmeldungen bitte nach Köln senden.

Frühbucher erhalten einen Rabatt bei Buchung bis zum 27. Mai (Eingang) und Zahlung bis zum 15. Juni, gilt jedoch nur für die „Haupttagung mit 140 €“, nicht für die Vortagung! Anmeldungen können bis zum 15. Juni erfolgen, soweit die maximale Teilnehmerzahl noch nicht erreicht ist. Wir haben in einigen Fällen Sitzplatzbeschränkungen; so dass die maximale Teilnehmerzahl auf 55 Personen begrenzt ist. Dabei genießen Mitglieder Vorrang vor anderen Teilnehmern – diese können aber gern Aufnahmeanträge anfordern und auch noch beitreten.

Anbei erhalten Sie den 4-seitigen Prospekt. Teilnehmer der Vortagung sollten per Bahn bis 13 Uhr in Hamburg eintreffen, die Rückreise ab Malmö oder Stockholm oder über Göteborg kann jeder Teilnehmer in eigener Regie vornehmen, per Bahn, Fähre oder mit dem Flugzeug. Falls noch Fragen bestehen, kontaktieren Sie mich bitte.

EU-Datenschutzgrundverordnung: Auch wir dürfen nur Daten weitergeben, wenn wir dazu von Ihnen autorisiert wurden. Daher ist es unbedingt erforderlich, dass Sie ein Kreuz in das entsprechende Feld unterhalb der Programmpunkte setzen. Wir nehmen Sie dann in das Teilnehmerverzeichnis im Programmheft auf und geben auch nur die nötigen Daten an Hotels und für den Erwerb der Interrail-Pässe weiter.

Satzungsänderung: Nach wie vor bedarf es der Anpassung unserer Satzung mit einem entsprechenden Zusatz zum Datenschutz. Die Konsultation eines Fachanwalts wird nun in Angriff genommen und das Ergebnis fristgemäß vor der Tagung bekanntgeben.
Bei dieser Gelegenheit erinnern wir daran, dass weitere Wünsche zu Änderungen der Satzung Ihrerseits benannt werden können, die Vorschläge bitte termingemäß bis 1. Juli vorlegen, danke.

Nochmaliger Aufruf: Wir bitten Sie zu überlegen: Wie soll es im VDVA weitergehen und wie soll sich ein zukünftiger Vorstand zusammensetzen? Wir brauchen “frisches Blut”, die Mitwirkung zu Beginn in zweiter Reihe wäre eine gute Chance zur Entlastung des jetzigen Vorstands. Spezielle Verstärkung ist gewünscht bei Organisation und Recht, im Fotoarchiv, der Archivierung von Schriftgut und Büchern sowie bei der Mitgliederbetreuung …

Daher bitte ich alle „jüngeren“ Mitglieder und Fachleute sich diesbezüglich zu überlegen ob und wie Sie uns unterstützen können. Wie sonst soll der VDVA künftig geführt werden?

Sollten Sie selbst nicht zur Mitgliederversammlung nach Stockholm kommen, können Sie gemäß unserer Satzung Ihr Stimmrecht auch übertragen, dies muss jedoch schriftlich erfolgen; dabei darf ein Mitglied nur ein weiteres Stimmenrecht ausüben.

Ich wünsche Ihnen allen Gesundheit, damit wir uns hoffentlich zahlreich wiedersehen!

 

Beste Grüße aus Köln

Rolf Hafke

 

Mitgliedsbeitrag: Wer den Mitgliedsbeitrag noch nicht bezahlt hat, möge diesen bitte direkt über- weisen, danke! Er beträgt nach wie vor 20 € pro Mitglied, bei Familien 30 €.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

67 + = 77